Über uns

Wir wollen

einen Beitrag leisten, zur Schaffung förderlicher Bedingungen, um mit der chronischen Erkrankung einhergehende Einschränkungen zu verringern oder zu überwinden.

Dies erreichen wir durch

  • gemeinsame politische Forderungen und Stellungnahmen
  • Aufklärungsaktionen und Pressearbeit
  • gemeinsame Gestaltung des Tags des herzkranken Kindes am 5. Mai
  • gemeinsame Auftritte in der Öffentlichkeit
  • enge Zusammenarbeit mit den Fachgesellschaften

Was wir nicht sind

Wir sind kein weiterer Verein, sondern ein Zusammenschluss der großen, bundesweit tätigen Organisationen für Menschen mit angeborenem Herzfehler. Alle Vereine sind gleichberechtigt und behalten ihre Eigenständigkeit.
Wir bieten keine finanzielle Unterstützung an.

Die Gründung in Weimar (2014)

Foto: DHS rue